Satay-Spiessli mit Erdnusssauce und Gurkensalat

für 4 Personen

Satay-Spiessli

400 g
Schweinefleisch, in schmale Streifen geschnitten, 5 x 2,5 cm
1 Tl
Rohzucker
1 Tl
Curry
1 Tl
Kurkuma
1/4 Tl
Korianderpulver
1 El
süsse Sojasauce
1/2 El
Austernsauce
1 El
Zitronengras, geschält, fein gerieben
2
Knoblauchzehen, fein gehackt
1 Tl
frischer Ingwer, fein gerieben
2 Tl
Sesamöl
1/2 dl
Kokosmilch

Zutaten im Mörser oder Mixer zu einer feinen Paste verarbeiten und Schweinefleisch zugedeckt 30 Min. marinieren. Schweinefleischstreifen wellenförmig auf Spiesschen stecken und in der heissen Grillpfanne oder auf dem Grill jede Seite 1 1/2 Min. grillieren.

Erdnusssauce

1 Tl
rote Currypaste
2 dl
Kokosmilch
3 El
Erdnusspaste
1 El
Rohzucker
1 El
Fischsauce

Currypaste mit 1 El Kokosmilch in einer Pfanne warm werden lassen, Erdnusspaste zugeben, verrühren, restliche Kokosmilch dazugiessen, aufkochen. Mit Zucker und Fischsauce würzen.

Gurkensalat

4 El
Reisessig
4 El
Wasser
2 El
Rohzucker
1/2 Tl
Salz
1
Schalotte, fein gehackt
1-2
rote Pfefferschote, halbiert, entkernt, fein gehackt
2
Gurken, geschält, in feine Scheiben geschnitten

Essig, Wasser, Zucker und Salz aufkochen, rühren bis sich der Zucker aufgelöst hat, auskühlen. Mit Schalotte, Pfefferschote und Gurkenscheiben mischen.

Anrichten

Satay-Spiessli mit Erdnusssauce und Gurkensalat servieren.


Download Pdf